Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.11.2011, 12:09 #9
Lionbb9
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Fahrzeug: KIA Cee`d GT
Beiträge: 266

Lionbb9's Galerie

Standard AW: Orangene Kontrollleuchte leuchtet ...

Fahr zum freundlichen und lass es auslesen. Solange du nichts ungewöhnliches bemerkst (Motorstottern, Zündaussetzer, Startschwierigkeiten usw.) kanns nix von Bedeutung sein.

Das Motorsteuergerät ist so programmiert, dass es bei gröberen Sachen in den Notlaufmodus geht oder du den Wagen gar nicht mehr starten kannst.

Mal OT:

Ich verstehe nach wie vor nicht, dass man sich bei den Herstellern so peinlich hat, das man nicht mal über die 25 Displays im Auto ne kurze Erläuterung bekommt.

Beim Peugeot 207 meiner Frau hatten wir letztes Jahr ne defekte Abgassonde. Das Motorkontrollicht ging an und auf dem Infodisplay stand: Achtung! Fehler Sonde Abgassystem!

Da weis man zumindest schon mal das einem nicht der Motor um die Ohren fliegt.

Genau so als das Kabel vom Airbag im Beifahrersitz durchgescheuert war (Ja es ist halt Peugeot) hat der nebst Airbagleuchte folgende Mitteilung gegeben: Achtung! Kontaktfehler Seitenairbag/Gurt vorn rechts Defekt! - Dadurch konnten wir den Fehler selber beheben, weil ich mir dann selbst erst mal die Kabel angesehen habe, ohne teuer Geld für ne Fehlersuche bei Peugeot zu verschwenden!

Da muss man Peugeot mal für loben! :)

Ich verstehe nicht wo das Problem bei Honda ist. Wenn ich schon so viel Geld für ein elektronikverseuchtes Auto ausgebe, kann mir das Teil ja wohl mal mitteilen woran es liegt wenn es schon so mitteilungsbedürftig ist das ne Lampe an geht!

Wenn ich dann im Fahrerhandbuch folgenden Satz lese: "Wenn die MKL leuchtet, fahren sie bitte in eine Fachwerkstatt!" könnte ich ausflippen!

Echt zum brechen...

Sorry. Musste mal raus!
__________________
Honda Accord CG9 ES ´99 *Daily Driver*
Kia Cee´d GT Track ´15 *Ringtool*
Atlas Citybike *das treueste Fahrrad der Welt*

Geändert von Lionbb9 (30.11.2011 um 12:22 Uhr).
Lionbb9 ist offline   Mit Zitat antworten