Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2012, 19:12 #1
plutokrat
VAG YOU
 
Benutzerbild von plutokrat
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: 19246
Fahrzeug: Honda Accord CL7 Sport
Beiträge: 585

plutokrat's Galerie

Standard CL7 CL9 - hintere Bremsen reinigen

So, auf Wunsch eines Einzelnen habe ich für alle die es wissen wollen eine Anleitung erstellt, wie man die hinteren Bremsen am Accord reinigen kann.

Dieser Guide ist ausschließlich zur Reinigung der Hinterradbremsen gedacht, NICHT um Bremsen zu wechseln oder Bremsklötze gegen Neue zu tauschen.

Übersicht:
1. Was wir brauchen
2. Zerlegen
3. Reinigen
4. Kontrolle
5. Zusammenbau
6. Endkontrolle



zu 1. Was wir brauchen.

Wagenheber
Radschlüssel
Ratsche mit 13er Nuss
15er Maulschlüssel
Feile, Schleifpapier
Bürste
Taschenlampe
Anti-Quietsch-Paste / Kupferpaste (5-10 €)
Handschuhe
Schraubendreher Schlitz klein


zu 2. Zerlegen
Radschrauben anlösen. Wagen aufbocken. Radschrauben entfernen. Rad abnehmen.
WICHTIG: 1. Gang einlegen, Handbremse NICHT anziehen.
Nun sollte es so aussehen:


Schaut man sich rechts die Hinterradbremse an, sieht man oben und unten je 1 Schraube (rot), welche den Bremssattel (in der Mitte) fest hält:



Nun nimmt man sich die 13er Nuss und setzt Sie auf die Schraube (oben rot) und den Maulschlüssel auf die Konterschraube (oben grün). So sollte das aussehen:





Die Ratsche im Uhrzeigersinn bewegen und den Maulschlüssel dabei festhalten. Sollte die Schraube sich nicht lösen lassen (wenn sie noch nie gelöst wurden, sind sie extrem fest gezogen) - einfach ein paar Schläge mit dem Handballen auf den Ratschengriff (im Uhrzeigensinn) geben.
WICHTIG: NICHT den Maulschlüssel bewegen, dieser soll nur zum Halten der Konterschraube dienen. Sonst könnte es sein, dass die Gummimanschette an der Konterschraube beschädigt wird.


Zieht euch jetzt am Besten Handschuhe an und zieht den Bremssattel raus. Er ist relativ schwer, auch verkantet der Sattel schnell. Aber keine Sorge da bekommt man nichts kaputt:



Nun könnt ihr ganz einfach die Bremsklötze entnehmen.

3. Reinigen

Reinigt an den Bremsklötzen vor allem an den rot makierten Stellen. Ansonsten einfach alles wegputzen, was nach schwarzem Ruß aussieht. Ich empfehle KEINEN Flüssigreiniger. NUR Schleifpapier, Feile und Schraubendreher. Mit der Bürste könnt ihr überschüssigen Staub wegschrubben.

(auf den Bildern sind die Klötze bereits "sauber")






Reinigt auch die Aufnahmen der Bremsklötze (grün). Nutzt dafür am besten auch eine Taschenlampe um im hinteren Teil besser sehen zu können.


4. Kontrolle
Nutzt die Gelegenheit und kontrolliert die Bremsverschleißanzeige der Bremsklötze ggf. auch diese reinigen.

Kontrolliert außerdem die Manschetten (grün) ob diese Risse haben, auch solltet ihr die Konterschrauben einmal raus ziehen und schauen ob sie schnell und kraftvoll von selbst zurückziehen (wenn sie es nicht tun, reinigen/wechseln, wie diese gewechselt werden weiß ich noch nicht).


5. Zusammenbau
Habt ihr alles gereinigt, schmiert auf die Bremsklötze Anti-Quietsch-Paste auf. Da ansonsten beim Bremsen eure hintere Bremse zu quietschen anfängt. Aber nur auf der Rückseite einschmieren, die Seite die kein Kontakt zur Bremsscheibe hat.


Die Bremsklötze einsetzen. Nun sollten die Bremsklötze Platz haben und sich zwischen den Halterungen je ein Millimeter nach oben und nach unten bewegen lassen. Achtet darauf das die Klammer für die Bremsanzeige nach innen zum Fahrzeug zeigt.



Jetzt den Bremssattel wieder über die Bremsklötze stülpen. Man braucht etwas Kraft und Fingerspitzengefühl. Sitzt diese, kann man die Schrauben wieder rein stecken. Damit es möglichst einfach ist, erst die untere Schraube rein stecken und mit ein paar Windungen rein drehen - dann erst die obere Schraube.

Nun wieder die Nuss ansetzen und mit dem Maulschlüssel kontern. Bis die Schraube NORMAL fest ist. Ihr braucht hier nicht, wie ein Brecher die Schraube anziehen.

6. Endkontrolle
Ist das Rad wieder drauf. Dreht es einmal. Es sollte sich nun leichtgängig drehen lassen. Lasst es drehen und zieht die Handbremse. Das Rad sollte SOFORT stehen bleiben.

Glückwunsch, ihr habt die Bremse fertig gereinigt!


WICHTIG:
Ich weise darauf hin, dass die Nutzung dieser Anleitung auf eigene Gefahr besteht. Auch die Reinigung der Bremse geschieht auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung für Beschädigungen am Fahrzeug oder Bauteilen des Fahrzeuges, wenn ihr mit diesem Guide die Bremse reinigt. Ich übernehme auch keine Haftung, wenn eure Bremse nach dem Guide nicht mehr ordentlich bremst und ihr deswegen einen Unfall verursacht!!!
Sollte euch etwas komisch vorkommen oder die Beschreibung / Bildern bei euch abweichen, sucht euch bitte professionelle Hilfe!!!
Denkt dran: sollte die Bremse nach dem Guide nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren riskiert ihr euer Leben!!!
Bitte nutzt dieses Guide auch ausschließlich für Accords der Baureihe CL / CM / CN Bj. 2003-2008 und auch NUR für die Hinterachse. Ob dieser Guide kompatibel zu anderen Modellen ist weiß ich nicht.

Geändert von plutokrat (05.11.2017 um 15:29 Uhr). Grund: neue Bilder
plutokrat ist offline   Mit Zitat antworten