Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2017, 16:00 #1
NY_Soul
Benutzer
 
Benutzerbild von NY_Soul
 
Registriert seit: 24.03.2017
Ort: Frankfurt/Main
Alter: 30
Fahrzeug: Honda Accord Exe
Beiträge: 22

NY_Soul's Galerie

Frage US Rücklichter für den CU2

Moin zusammen--

Ich habe mein Thema noch nicht im Forum finden können, deshalb dieser neue Thread.

Ich habe mir vor 2 Monaten einen Honda Accord gekauft (CU2, 2,4, Executive). Der fährt in Amiland ja als Acura TSX rum, und da der Vorgänger meinem Honda schon die Acura-Embleme und einen Acura-Grill verpasst hat und ich Fan amerikanischer Beleuchtung bin, würde ich gern die US-Rücklichter einbauen, denn die haben noch jeweils zur Seite eine Birne/LED eingebaut, quasi als rote Seitenbegrenzungsleuchte.

Vorn hab ich mir bereits ein US-Modul einbauen lassen, damit meine vorderen Blinker mit-dimmen, wenn ich das Licht anschalte (Es ist außerdem ein Schalter verbaut, den ich umlegen kann, falls ich den Wagen nach einer Kontrolle mal vorführen muss und natürlich wenn's zum TÜV geht).

Jetzt also die Rücklichter. Ich weiß, dass rote Begrenzungsleuchten am Heck des Fahrzeugs in D nicht erlaubt sind, Seitenmarkierungsleuchten von Hella gibt's deshalb auch nur in gelb/orange. Wenn die rote Seitenbegrenzungsleuchte allerdings bauarttechnisch bereits von Werk aus verbaut wurde und sich in demselben Gehäuse wie der Rest der Heckleuchte befindet, ist es erlaubt -- siehe Volvos, BMWs usw. Daher sehe ich die "rechtliche Grundlage" gegeben.

Frage an Experten: Meint ihr, die TSX-Rückleuchten passen? Inwiefern unterscheiden sich TSX und Accord? Spaltmaße, Karosserie usw.? Hier ein Link zur entsprechenden Heckleuchte. (Ebay)

Ich sehe ein Problem, das hoffentlich keines ist: Angesichts der Tatsache, dass ich ja einen EU-spec Accord fahre, dürfte die entsprechende Kabelleitung zur Seiten-LED vielleicht fehlen? Dann könnte ich mir das ganze sparen. Oder sie liegt bereit, wird nur nicht genutzt.
Von anderen Autoherstellern weiß ich, dass sie möglichst viele Teile so bauen, dass sie theoretisch in allen Ländern, in die das Auto verkauft wird, genutzt bzw. angepasst werden können...

Ich bin euch für jeden Input dankbar! Cheers.

Geändert von NY_Soul (23.06.2017 um 16:05 Uhr).
NY_Soul ist offline   Mit Zitat antworten