Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2017, 20:10 #1
FallenOne
Benutzer
 
Benutzerbild von FallenOne
 
Registriert seit: 01.08.2010
Ort: Bei HH
Fahrzeug: Accord CL9 Type S
Beiträge: 69

FallenOne's Galerie

Standard Schaltprobleme

Moin zusammen,

nur zur Info falls wer ähnliche Probleme hat:

ich hatte über ein halbes Jahr Probleme, dass die Gänge bei Drehzahlen über 4000 schwer einlegbar waren (Schleichend gekommen). Gegen Ende waren im Stand die Gänge ohne Knirschen nicht mehr einlegbar ob Rückwärtsgang oder 1. Gang (Kupplung hat merkbar nicht richtig getrennt). Laut der netten Fachwerkstatt müsse die Kupplung neu oder evtl. defekte Syncros. Mir selber ist dann aufgefallen, dass die Kupplung sehr früh greift (Gegenteil von verschlissener Kupplung). Nachdem ich mir den Geberzylinder angeschaut habe, musste ich feststellen, dass dieser an der Gabel zum Pedal einstellbar ist. Bei mir war es der Fall, dass die ersten paar cm Pedalbewegung noch kein Druck am Geberzylinder/Kupplung ausgelöst haben. Somit war der Trennpunkt viel zu spät bzw. nicht ausreichend. Über diese Gabel (Splint ziehen) und rein oder rausdrehen lässt sich der Trenn/Schleifpunkt verstellen. Ich habe diese so eingestellt, dass bei der ersten Bewegegung spürbarer Widerstand am Pedal war. Kupplungspunkt hat sich von Anfang betätigen auf ca. halbe Pedalstellung geändert. Siehe da keinerlei Probleme mehr. (Bei zu starker Verstellung könnte es sein, dass man Gefahr läuft das die Kupplung durchrutscht :)

Ob ich nun ein Einzelfall bin, weiß ich nicht aber bevor jemand direkt die Kupplung für diesen Fall wechseln will, wäre dies evtl. eine Option.

Gruß
FallenOne ist offline   Mit Zitat antworten