Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.2018, 20:29 #3
Civic AL
ambitionierter Laie
 
Benutzerbild von Civic AL
 
Registriert seit: 13.07.2010
Ort: Coesfeld
Alter: 45
Fahrzeug: Honda Civic FK2 Sport
Beiträge: 480

Civic AL's Galerie

Standard AW: China Android Radio Erfahrungswerte bzw. Review

Radio-Modell: KLYDE SZ-1218
CPU: Rockchip PX5 Cortex A53, 8-core, 1,6 GHz
RAM: 2 GB
ROM: 32 GB Flash
OS: Android 6.0.1
Display: 10.1"
Auflösung: 1024*600
Micro-SD Kartenslots: keiner
USB-Anschlüsse: 2
Poweroutput: 45 W * 4

Bestellt hier: https://de.aliexpress.com/item/Android-6-0-1-CAR-Player-GPS-Navi-Multimedia-Head-Unit-FOR-Honda-ACCORD-7-2003/32815569650.html?spm=a2g0x.10010108.1000016.1.6a496d37H6vVex &isOrigTitle=true


Kaufpreis: 483$ (ca. 402 €)

Geliefert wurde das ganze innerhalb 3 Wochen per DHL, Zollgebühren (ca.45€) wurden an der Haustür kassiert. Das Radio wird anscheinend bei Auftrag erst hergestellt, deshalb dauert der Versand ein paar Tage.

Zubehör (inklusive):
- Kombiniertes Kabel 2x USB, Mikrofon In (Klinke)
- Mikrofon (abweichend zur Artikelseite eines zum Anklemmen an die Sonnenblende)
- GPS-Antenne
- Kabelbäume für AUX, CAM, etc.
- 8 GB Micro-SD-Karte (entgegen der Herstellerangabe ohne Maps, aber mit PDF-Handbuch und irgendwelchen Android-Sachen, Anscheinend auch 1 Backup der Basisinstallation)

Gründe für den Kauf:
- Android
- Freie Wahl an Navigationssystemen
- Musikverwaltung und Musik-Streaming via Amazon Prime/Telekom Stream On
- Android zur Nutzung weiterer Apps wie Torque, Spritmonitor, Dropbox etc.
- WLAN
- Rückfahrkamera
- Zufriedenheit mit vielen chinesischen Produkten (Bspw. Xiaomi) und Shops (Gearbest, Fasttech etc.)
- Mein altes Windows CE Chinaradio hatte doch noch einige Fehler und Einschränkungen und stiess an die Grenzen meiner Wünsche
- Möglichkeiten der Sprachsteuerung


Vorteile von diesem Modell:
- Android OS relativ aktuell
- Schöner Launcher mit ansprechender und gut zu bedienender Oberfläche (Die Bilder auf der Herstellerseite sind nicht aktuell!)
- Gute RAM-Ausstattung mit 2 GB
- aktuelle CPU mit Luft nach oben
- Tasten beleuchtet (Farbe frei wählbar, leuchtet nur bei ab Standlicht)
- Tasten können aus einer vordefinierten Auswahlliste frei belegt werden
- Display wird ab Standlicht leicht gedimmt und die Helligkeit kann eingestellt werden
- Lenkradtasten verwendbar und doppelt belegbar
- Zubehör wie DAB+ Modul und Rückfahrkamera möglich, teilweise aber nicht nachtträglich zu bestellen
- Hardware ausreichend schnell, nicht gemessen, aber Radio und Apps starten recht schnell und die Bedienung und Navigation läuft absolut flüssig
- Radioempfang auch ohne DAB+ schon sehr gut, um Welten besser, als bei meinem Win CE-Radio, wobei ich beim Tourer auch nur eine Antenne anschließen kann
- Guter, ausgewogener Klang
- Google Now eingeschränkt nutzbar (Aktivierung auf allen Bildschirmen wurde bisher mit einer Fehlermeldung quittiert, man kann aber die Funktion auf eine Lenkradtaste legen)
- Radio geht bei abgeschaltetem Monitor in Standby und ist schnell wieder gestartet
- Ein Kamerabild (bspw. Dashcam) kann aufgezeichnet werden

Nachteile von diesem Modell:
- Android 6.0.1 nicht mehr ganz aktuell, hat aber zur Zeit noch keine relevanten Nachteile
- Nur eine Radioantenne anschließbar (der Accord Tourer hat zwei)
- Aufgrund der zu geringen Auflösung ist der Google Assistant nur über Hack zu aktivieren, wobei die Auflösung per root-Zugriff erhöht werden muss, was aber die Touchscreen-Bedienbarkeit beeinflussen kann
- Google Now nur eingeschränkt nutzbar (s.o.)
- Lenkrad-Tasten verlieren manchmal ihre Funktion. Ich habe das Problem momentan aber anscheinend durch doppelte Programmierung (nicht die Doppelbelegung) gelöst


Einbau:
- Die unteren Einbau-Haken passen nicht und müssen abgetrennt werden, Radio hält trotzdem gut
- Im oberen Bereich ist das Radio deutlich passgenauer, als mein altes Win CE-Radio
- Die GPS-Antenne habe ich ebenfalls unter der Lüftungsabdeckung der Mittelkonsole versteckt, Das Signal ist top
- 1x USB-Kabel ins Handschuhfach, daran hängt zur Zeit ein Huawei Mifi-Stick, der mit einer Telekom Multisim das WLAN bereitstellt (Amazon Music streamt ohne Unterbrechungen)
- 1x USB-Kabel zum Fahrer hin verlegt, daran hängt zur Zeit ein USB-Kartenleser von HAMA mit einem weiteren USB-Anschluss zum Durchschleifen (für evtl. Echo Dot oder für mein Ladehalter für’s iPhone, bin noch nicht sicher)
- Mikrofon liegt zur Zeit noch in der Mittelkonsole, ich überlege noch, ob ich dies bis zur Sonnenblende hochführe oder anders anbringe


Weitere Planung:
- Anschluss meiner Rückfahr-Kamera im Nummernschildhalter (Das Kabel ist im Heckklappenscharnier aber zur Zeit verschlisssen und muss erst ersetzt werden)
- Ausbau der Sprachsteuerung, momentan nutze ich Google Now, per Lenkradtaste, Reverb, als Alexa-Anbindung und Alexa per Druck aufs Icon der Amazon Music-App, eventuell richte ich eine Sprachsteuerung per Echo Dot und Tasker ein, mal sehen


Meinen ursprünglichen Bericht nach einer Woche findet Ihr hier: http://www.accordforum.de/showthread...e-41552p3.html
__________________

Geändert von Civic AL (03.01.2018 um 00:28 Uhr).
Civic AL ist offline   Mit Zitat antworten