Honda Accord

Boardmenu
 
Multimedia
 
Gebrauchtwagen
 
Nützliches
 

Zurück   Honda Accord Forum > Honda Accord > Accord CC & CE (Bj. 91-98)

 

Accord CC & CE (Bj. 91-98) Baureihe CC & CE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2017, 11:48 #1
Podogu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Fahrzeug: Honda Accord AeroDeck 2.0iLS CE2
Beiträge: 11

Podogu's Galerie

Standard Accord CE2 Sattelträger

Moin moin Gemeinde,

unser geliebter CE2 Aerodeck macht jetzt vor dem 200.000 KM leider vermehr Probleme.
Jetzt ist laut der "Freundlichen" der Sattelträger dran. Ich kann online leider keine Teile finden.
Die Bremse hinten Links schleift seht starkt, aber der Sattel ansich ist es wohl nicht.

Kennt ihr das Problem? Ist das Teil noch verfügbar?

Liebe Grüße,

Podogu
Podogu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Anzeige



__________________
Diese Werbung ist für Registrierte Mitglieder nicht sichbar - Registrieren
   
Alt 10.04.2017, 18:13 #2
Knobi
Benutzer
 
Benutzerbild von Knobi
 
Registriert seit: 20.11.2006
Fahrzeug: Accord CB8
Beiträge: 652

Knobi's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Du meinst den Halterahmen? Der kann eigentlich nur nach sehr schweren, spektakulären Unfällen Probleme machen. Mit der Zeit können bei mangelnder Pflege aber die Führungsbolzen darin festgammeln. Die gibt es einzeln, sind auch nicht teuer - bitte gut fetten (auch die Führungen im Sattel) und mit neuen, passenden Dichtungen einbauen. Kannst Du selbst machen, ist ganz einfach.
http://www.nbparts.de/bremse/reparat...23_29851_0.htm
(das ist nur ein Beispiel und muss weder das beste, noch das günstigste Angebot sein)

Meiner Erfahrung nach liegt es daran aber meistens nicht. Wenn eine hintere Bremse schleift, kommt das fast immer vom Sattel selbst, der dann festhängt (Dreck/Rost zwischen Kolben und Gehäuse, oder übereifrige Handbremsnachstellung).

In dem Fall würde ich den Sattel am besten komplett austauschen, weil man vor dem Öffnen nicht unbedingt weiß, welches Problem er hat und das "Handbrems-Uhrwerk" hinter dem Kolben ggf. etwas nervtötend zu überholen ist, manchmal auch gar nicht mehr geht.
Dafür musst Du aber unbedingt (!) den Kolbendurchmesser nachmessen, um den richtigen Sattel zu bekommen, weil es beim CB/CC/CE verschiedene Durchmesser gab. Der Kombi sollte eigentlich die größten Sättel mit 38 mm haben.
Bitte dann auch bei der Bestellung auf den richtigen Durchmesser achten, weil die Listen für die älteren Hondas bei den meisten Online-Händler völlig durcheinander sind und nur selten stimmen.
Und bitte nicht den billigsten Sattel nehmen, weil es da sehr, sehr viel Murks gibt. Am besten ein wenig mehr ausgeben und einen von Budweg nehmen, der auch wirklich mit Neuteilen überholt wurde.

Keine Sorge übrigens wegen der lächerlichen 200.000 km: So ein Auto kann locker das Doppelte aushalten.

Geändert von Knobi (10.04.2017 um 18:15 Uhr).
Knobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2017, 21:32 #3
Podogu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Fahrzeug: Honda Accord AeroDeck 2.0iLS CE2
Beiträge: 11

Podogu's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Wow vielen Dank für die superschnelle Antwort.
Tatsächlich hatte der Wagen vor 180.000 KM auf der Seite einmal einen Unfall. (95 neu vom Händler gekauft )
Im Allgemeinen habe ich das Gefühl, dass der Wagen gern mal Bremssättel verschleißt. Kann aber auch damit zusammenhängen, dass wir gern bei KFZTeile24 gekauft haben. Habe damit eigentlich nie schlechte Erfahrungen gemacht. (z.B. Golf 4 1.9 TDI - Bremsen vorne und hinten)

Der "Freundliche" war so freundlich und hat mir ein Bild zur Verfügung gestellt des Teils

Das ist nach seiner Meinung nach hin.
So wie ich das erkenne, ist es ja nicht das Teil, was du vermutest. Könnte es das auch sein?
Podogu ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Alt 11.04.2017, 08:55 #4
Podogu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Fahrzeug: Honda Accord AeroDeck 2.0iLS CE2
Beiträge: 11

Podogu's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Podogu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 11:47 #5
Knobi
Benutzer
 
Benutzerbild von Knobi
 
Registriert seit: 20.11.2006
Fahrzeug: Accord CB8
Beiträge: 652

Knobi's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Lass es mich mal so ausdrücken: Wenn sich der Halterahmen bei einem Unfall verzogen hat, ist das restliche Auto hinten vermutlich 1 -2 m kürzer, oder die Hinterachse nicht mehr am Auto.

Die Führungsbolzen sind 36 & 20 auf Deinem Bild. Du kannst sie auch einfach erstmal anschauen: Schrauben rausdrehen, Bremssattel mit Draht beiseite hängen (nicht am Schlauch baumeln lassen). Bolzen mit den Fingern hin und her drehen und dabei ein wenig rausziehen: Wenn das geht, ist an dieser Stelle und damit auch am Rahmen alles okay, dann ist der Sattel selbst das Problem.
Wenn das nicht geht: Bolzen mit einer Zange am äußeren Rand fassen und hin und her bewegen, bis sie sich rühren. Dann rausziehen (Dichtungen bleiben am Rahmen!) und ordentlich saubermachen, Rost ggf. sorgfältig abschleifen. Dichtungen auf Risse prüfen und ggf. ersetzen; Bohrungen im Rahmen mehrmals mit Bremsenreiniger ausspülen und ggf. einen Lappen mit einem stabilen Draht reindrücken, um verharztes Fett usw. zu entfernen. Bolzen sehr gut einfetten, eine kleine Menge Fett mit Draht oder Schraubenzieher in den Bohrungen plazieren. Bolzen einführen (oben & unten nicht verwechseln!) und dabei drehen; Dichtungen aufschieben, auf Leichtgängigkeit prüfen.

Die Aerodecks "verbrauchen" tatsächlich Bremssättel, weil das große, schwere und nicht ganz langsame Autos sind, die serienmäßig immer etwas "unterbremst" sind. Das liegt einerseits an der nicht vorhandenen Belüftung/Kühlung der vorderen Scheiben und der Fehlkonstruktion der vorderen Sättel (symmetrisch mit mittigen Kolben, Kolbenfläche liegt rundum am Belag an), andererseits aber auch am typischen Nutzerverhalten vieler Kombifahrer: Viel Kurzstreckenverkehr (Fahrzeug wird nie "richtig" gebremst), wenig Wartung/Aufmerksamkeit, lange Standzeiten mit angezogener Handbremse (ohnehin tödlich für jeden Sattel mit Handbremsnachstellung).

Austauschsättel der "Biligmarken" (also ALLE außer Budeweg und vielleicht noch TRW) wurden oft nicht sachgemäß überholt und sind dann eigentlich gar nicht betriebssicher: Alte, rostige Kolben sandgestrahlt und verzinkt, Zylinder von innen sandgestrahlt (!), falsche oder verdreht eingesetzte Dichtungen, Halterungen der Andruckfeder weggefräst usw.
Vordere Sättel übehole ich aus diesem Grund nur noch selbst, hintere nehme ich von Budweg oder komplett neu.

Geändert von Knobi (12.04.2017 um 11:48 Uhr).
Knobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 19:10 #6
kardynau
Ca5-Enthusiast
 
Benutzerbild von kardynau
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Baden-Württemberg
Fahrzeug: Accord CA5 Aerodeck
Beiträge: 3.424

kardynau's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Hi @Knobi, bitte nicht übertreiben.
Fast 200.000 KM war alles ok und jetzt leider vermehrt Probleme und möglicherweise Honda-Teile unterdimensioniert? Nö!
Sind halt Jahre vergangen und hat kein Mensch Führungen (gelenke) geschmiert und andere Brems-Teile vermutlich auch nicht.
Dazu kann ich auch aus Erfahrung bei 200.000 KM sagen, bei einem Accord ist diese Phase problematisch wegen des alters, d.h. kommt vieles zusammen.
Lösung : billig Teile kaufen und erneuern...und alles ist wieder gut.
__________________

I-I O N D A - ich will nichts anderes

Geändert von kardynau (12.04.2017 um 19:15 Uhr).
kardynau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 21:21 #7
Knobi
Benutzer
 
Benutzerbild von Knobi
 
Registriert seit: 20.11.2006
Fahrzeug: Accord CB8
Beiträge: 652

Knobi's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Nun ja. Unterdimensioniert sind die Bremsen sicher nicht, müssen werksseitig aber ohne jegliche Kühlluft auskommen, weil die vorderen Scheiben auf der Innenseite "ansaugen", dort aber mangels Löchern in den Abdeckscheiben keine kühle Luft vorfinden. Jedes (!) andere Auto mit vergleichbar aufgebauten Bremsen hat dort diese Löcher, und das schon seit den 60er Jahren. Bohrt man sie kurzerhand selbst, merkt man den Unterschied wirklich deutlich, wenn auch mal ordentlich und in zeitnaher Folge gebremst wird.

Und die symmetrischen Sättel sind tatsächlich eine Fehlkonstruktion, diktiert durch Kostenersparnis. Das gibt es zwar auch bei vielen anderen Autos, aber ich erinnere mich noch gut an die zahlreichen ebenfalls symmetrischen Einkolben-Schwimmsättel von ATE an vielen Europäern aus den 70er/80er Jahren, bei denen aus diesem Grund immer ein kleines Stück der Kolbenfläche weggeschliffen war, das "in Rotationsrichtung hinten" stehen musste, also bei vor der Achse liegendem Sattel z.B. oben. Dafür gab es immer diese nette Einstelllehre zum Selbstschnippeln aus Pappe, die in jedem Handbuch abgedruckt war.
Sinn der Sache ist der selbe, wie bei den meisten Mehrkolbensätteln mit unterschiedlich großen Kolben: Die Beläge sollen "in Drehrichtung vorn" stärker belastet werden, um das hondatypische "Rubbeln" zu vermeiden.

Selbstverständlich werden die Führungsbolzen von Schwimmsätteln einmal jährlich auf Leichtgängigkeit überprüft, ggf. zerlegt, gereinigt und gefettet. Alles andere halte ich für ignorant und fahrlässig, und wer das nicht hinbekommt, sollte einfach kein altes Auto fahren (am besten überhaupt keins).
200.000 km ohne Wartung hält ein Einkolben-Schwimmsattel von Nissin/Lucas/Girling definitiv nicht, oder nur mit großem Glück. Auch wegen der bestenfalls mäßigen Chromschicht auf den Kolben und der teils erstaunlich großen Toleranzen dieser Teile.
Typisch billig überarbeitete Austauschsättel klemmen oft schon direkt nach dem Einbau.

Wer einen CB/CE Aerodeck wirklich "gescheit" fahren will, sollte unbedingt mehrere Kühlluftlöcher in die vorderen Abdeckscheiben bohren: 3 oder 4 mal 10-12 mm, möglichst weit innen/nah am Achsschenkel, am besten mal mit älteren BMW o.ä. vergleichen und entsprechend nachmachen. Vorn sollten die Bremsscheiben nicht bis zum Allerletzten runtergeritten werden; Serienbeläge sind mit der Masse des Autos eigentlich auch überfordert. Die Kombination Ferodo DS Performance vorn und EBC Greenstuff hinten hat sich gut bewährt, diese Beläge halten allerdings selbst nicht lang (während sich der Scheibenverschleiß in Grenzen hält).
Wird man das typische Rubbeln der vorderen Sättel nicht los, sind die Zweikolbensättel vom CG-Coupé mit V6 das Mittel der Wahl.

Honda habe ich mittlerweile quer durch verschiedene Modellreihen gut genug im Blick, um sagen zu können, dass die Materialqualität nach 1992 zum ersten Mal nachgelassen hat, zum zweiten Mal dann deutlich ab ca. 1997. Vor allem sollte man von den in England gebauten Autos die Finger lassen (z.B. Civic M-Modelle): Was dort verbaut wurde und wie es verarbeitet wurde, spottet eigentlich jeder Beschreibung. Im weiteren Verlauf gab es dann immer weniger Rostschutz vor allem am Unterboden usw., eigentlich ein Scherz.

Geändert von Knobi (12.04.2017 um 21:25 Uhr).
Knobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 17:40 #8
Podogu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Fahrzeug: Honda Accord AeroDeck 2.0iLS CE2
Beiträge: 11

Podogu's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Vielen lieben Dank für die ganzen ausführlichen Antworten.
Die Bolzen sitzen leider so fest, dass sie sich definitiv nicht mehr lösen lassen, werder mit wärme noch mit Rostlöser.
Es ist somit leider nur noch möglich den gesamten Bremssattelträger zu tauschen. Wir haben dies bezüglich leider noch kein Ersatzteil dafür gefunden.

Übrigens sehr guter Tipp mit den Löchern. Das könnte man auf jeden Fall mal in Angriff nehmen. Hebebühne steht Gott sie Dank zur Verfügung.

Kennt ihr den korrekten Namen dieses Teils oder jemanden der es verkauft?
Podogu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 18:12 #9
kardynau
Ca5-Enthusiast
 
Benutzerbild von kardynau
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Baden-Württemberg
Fahrzeug: Accord CA5 Aerodeck
Beiträge: 3.424

kardynau's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Das habe ich gefunden, hoffentlich stimmt’s.
Ohne präzise Angaben zum Fahrzeug mache ich aber keine weitere suche.
http://www.hondaworld.ru/honda_spare/spares_47/category_4.htm
http://www.hondaworld.ru/honda_spare/details_car_47_spare_B__2200_category_4/
http://www.hondaworld.ru/honda_spare...10_category_4/ hinten als satz




bei rockauto,
http://www.rockauto.com/de/partsearc...um=43018SV5A00:
http://www.rockauto.com/de/moreinfo....886607&jsn=254
http://www.rockauto.com/de/partsearc...um=43019SV5A00
http://www.rockauto.com/de/moreinfo....887013&jsn=259


Ps.:
Da deine Bolzen fest sitzen, ist alles klar, dass deine Bremsen schlecht gewartet wurden und deshalb niemals richtig funktionieren können/kontern. Löcher in der „Abdeckscheiben“ braucht man nicht, bring nix, finde ich.
Gruß und Frohe Ostern
__________________

I-I O N D A - ich will nichts anderes

Geändert von kardynau (14.04.2017 um 14:03 Uhr).
kardynau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 23:56 #10
Knobi
Benutzer
 
Benutzerbild von Knobi
 
Registriert seit: 20.11.2006
Fahrzeug: Accord CB8
Beiträge: 652

Knobi's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Zum hinteren Halterahmen habe ich nirgends eine Originalteilenummer zum Vergleichen gefunden. Er müsste aber bei allen CB/CE-Accord und einigen CG-Modellen identisch sein, vermutlich auch bei den meisten neueren Prelude. Eben alles, was die "größeren" Sättel von Nissin (nicht Akebono) hat, 36 oder 38 mm.
Ob das hier der richtige ist, kann ich leider nicht sagen, ohne am Auto nachzusehen:
https://www.teilestore.de/trw/halter...sattel-2183212

Vielleicht findet sich aber auch ein gebrauchter für ganz kleines Geld, der dann ggf. neue Bolzen und Dichtungen bekommen kann.
Knobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 20:49 #11
Podogu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Fahrzeug: Honda Accord AeroDeck 2.0iLS CE2
Beiträge: 11

Podogu's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Hallo liebe Gemeinde,

nach den Ostertagen bin ich nun auch wieder erreichbar.
Gibt es denn wohl irgendwo noch das passende Teil?
Die Fahrzeugnummer ist übrigens 1153 308 , der mit dem 2.0i Aerodeck.

So wie ich das verstanden habe ist das Teil, was Knobi genannt hat, nicht das korrekte, oder?

Grüße,

Podogu
Podogu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 00:20 #12
Knobi
Benutzer
 
Benutzerbild von Knobi
 
Registriert seit: 20.11.2006
Fahrzeug: Accord CB8
Beiträge: 652

Knobi's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Gute Frage! Weil der Halter ja keine eigene Teilenummer hat, findet man das vielleicht nur raus, wenn man verschiedene Halter nebeneinanderhält und vergleicht.
Aber frag doch einfach mal den bekanntesten Honda-Gebrauchtteilespezialist nach einem gebrauchten: Ostermeier, 08752 1664

Geändert von Knobi (22.04.2017 um 12:24 Uhr).
Knobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 09:52 #13
Podogu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Fahrzeug: Honda Accord AeroDeck 2.0iLS CE2
Beiträge: 11

Podogu's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Werde ich heute nach Feierabend einmal tun. Ich danke dir.
Werde dann natürlich meine Ergebnisse hier dokumentieren.
Podogu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 16:26 #14
Podogu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Fahrzeug: Honda Accord AeroDeck 2.0iLS CE2
Beiträge: 11

Podogu's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

Wir waren am Wochenende ein wenig aktiv.
Ich habe einen Feuerwehrkameraden zur Seite genommen und den CE2 einmal auf die Bühne gewuchtet.
Ich weiß nicht, ob der "Freundliche" keine Lust hatte, oder keine Zeit.
Haben soweit alles auseinander gebaut bekommen und tatsächlich, die Stifte saßen fest.
Diese werden wir erneuern, links und rechts. Dadurch ist natürlich die Scheibe und der Belag vollkommen verschlissen. Somit kommen die Bremsen hinten auch neu. Der Sattelträger musste somit nicht kaputt gemacht werden.

Allerdings hat uns eine Schraube, die den Sattelträger halt, Kopfschmerzen bereitet. Nunja, die saß seit 1995 am Fahrzeug. Somit ist sie beim Schrauben im Sattelträger abgebrochen. Als wir sie mit einem Linksausdreher herausholen wollten ist dieser uns auch noch in der Schraube abgebrochen.
Half alles nichts, wir mussten das Loch vergrößern und wieder ein Gewinde hineinschneiden. Das gleiche mussten wir natürlich am Auto auch tun.

Am Wochenende kommen die neuen Bremsen und Stifte dran, mal schauen, wie er dann wieder bremst
Podogu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 18:34 #15
kardynau
Ca5-Enthusiast
 
Benutzerbild von kardynau
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Baden-Württemberg
Fahrzeug: Accord CA5 Aerodeck
Beiträge: 3.424

kardynau's Galerie

Standard AW: Accord CE2 Sattelträger

HI, ...ohne das ganze durchzulesen, muss aus meiner sicht alles erneuert werden, wie bremssättel und träger und neue bremsscheiben dazu, und bremsbelag so wie so dazu.
am besten dazu gleich vorne alles erneurn.
aaalles ist alt und verrostet und vergammelt und wegen fehlfunktionen wie vibrationen auch abgenutzt. (Drrrr..rrr...)
man macht solche reparatur nur EINMAL richtig und danach ist ruhe…alle so ca. 20 jahre, je nach qualität der ersatzteile.
einzelteile zu erneuern wie „nur“ stifte oder belag ist für mich nur reine zeit-/geldverschwendung.
wie auch immer viel spass bei der arbeit.
__________________

I-I O N D A - ich will nichts anderes
kardynau ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Accord Aerodeck CE2 hillbilly Biete 0 11.08.2016 17:37
Verkaufe Accord CE2 Kawabusa Fahrzeugmarkt 0 29.08.2011 20:23
(S) Honda Accord CE2 Acci-Driver Fahrzeugmarkt 6 14.04.2011 13:08
Accord CE2 Zentralverriegellung StingerWolf Accord CC & CE (Bj. 91-98) 5 06.10.2010 21:02
Accord CE2 Teile tiger12 Biete 2 29.06.2010 09:13

 

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Forum SEO by Zoints
Ad Management by RedTyger